Im&ExportMoves
Montag, 22. April 2019, 17:00 - 21:00
Aufrufe : 2911

...

Im Februar startet das neue interkulturelle Tanztheater Projekt von MultiMoves. Die Schauspieler*in Olga Feger wird gemeinsam mit Tänzer*innen aus Burkina Faso, Paris, Dresden und Brasilien mit Ausdrucksformen aus westafrikanischem und zeitgenössischem Tanz, Schauspiel und Performance-Elementen ein Stück entwickeln. Mit Bewegung, Tanz, Schauspiel, Sprache und Musik setzen wir uns mit unseren Visionen, Sehnsüchten und ganz persönlichen Träumen auseinander. Daraus entsteht ein Tanztheaterstück, das voraussichtlich im Juni 2019 in HELLERAU Premiere hat.

Das Projekt richtet sich an Theater- und Tanzbegeisterte ab 13 Jahren mit und ohne Fluchterfahrung. Es sind keine Vorkenntnisse nötig, weder in Schauspiel noch Tanz, es braucht auch keine Deutschkenntnisse, nur Neugierde und Spielfreude. Gemeinsam proben wir ab dem 04. Februar 2019 jeden Montag von 17-21 Uhr im Industriegelände.

In den Proben sammeln und entwickeln wir Material dazu und kreieren daraus ein eigenes Tanztheaterstück, das voraussichtlich im Juni 2019 im HELLERAU Premiere hat.

Das Projekt richtet sich an alle Theater- und Tanzbegeisterte ab 13 Jahren mit und ohne Fluchterfahrung. Es sind keine Vorkenntnisse nötig, weder in Schauspiel noch Tanz, es braucht auch keine Deutschkenntnisse, nur Neugierde und Spielfreude.

Proben jeden Montag von
17 – 21 Uhr.

Anmeldung und Infos:
Olga Feger (Projektleiterin)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
T 0163 412 800 0

Zeitnah zur Premiere 2019 wird es eine Endprobenwoche und Probenwochenenden geben.

Ein Projekt von Afropa e.V. in Kooperation mit HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste im Rahmen des RAC – Refugee Art Center HELLERAU.

Das Projekt wird gefördert vom Programm "Integrative Maßnahmen" des Freistaates Sachsen